Marc Pierrard

Marc Pierrard wurde 1974 in Esch-sur-Alzette, Luxemburg, geboren. Von 1993 bis 2008 spielte er Gitarre in der Band dEFDUMp. Im Laufe der Jahre lernte er viel über verschiedene Computerprogramme, Video, Fotografie und Drucktechniken und lernte eine große Palette von Technikem kennen, die nun vor allem Einfluss auf seine Arbeit haben.
Der größte Teil seiner Arbeiten besteht aus großen Multimedia-Installationen. Während der Schwerpunkt auf Gemälden und Fotografien liegt, verwendet er auch Skulpturen und verschiedene "Requisiten" wie selbstgemachte Videos oder Hintergrundgeräusche als Erweiterungen. Einige seiner Installationen sind begehbare Landschaften, in denen der Betrachter für kurze Zeit Teil des Werkes wird. In neueren Arbeiten gewinnt die Rolle des Zuschauers zunehmend an Bedeutung, da das Kunstwerk durch oder unter Einbeziehung des Besuchers seine Form annimmt. Das breite Spektrum an Techniken und Materialien, welcher sich Marc im Laufe der Jahre angenommen hat, ermöglicht es ihm, seine verschiedenen Kunstwerke visuell anzupassen.

Marc lebt und arbeitet derzeit in Kayl. Seine Arbeiten umfassen Zeichnungen, Collagen, Gemälde, Skulpturen, Video- und Klanginstallationen. Seine Arbeit zeichnet sich durch eine kontinuierliche Beschäftigung mit Menschlichkeit und Kunst, ihrer Geschichte, Helden und Ausschweifungen aus.
Image